Rote Linsen Tofu-Salat

Im Sommer esse ich lieber leicht und abwechslungsreich. Folgendes Rezept eignet sich wunderbar für laue Sommerabende und es ist zudem schnell zubereitet. Außerdem lässt es sich durch verschiedene Zuaten und Gewürze sehr gut abwandeln.

Ihr braucht: (für eine große Portion)

  • eine Handvoll Kirschtomaten
  • 5-6 Karotten
  • ein Schale voll frische Kräuter
  • 200g Tofu
  • 200g rote Linsen
  • Arabische Gewürze (z.B. Ras el-Hanout, Garam Masala)

Zunächst die roten Linsen nach Packungsanweisung zubereiten und anschließend durch ein Sieb abgießen. Nebenher könnt ihr mit dem Schnippeln der Tomaten, Karotten und Kräuter beginnen. Schneidet diese einfach so wie ihr sie am liebsten esst. Probiert doch mal die Kräuter nur etwas zu verzupfen, anstatt klein zu hacken und ihr habt sofort mehr Aroma im Gericht. Den Tofu am besten in kleine Quadrate schneiden, so lässt er sich gut in der Pfanne anbraten. Genau das haben wir dann auch mit ihm vor:-) Wenn ihr mit dem Schnippeln fertig seid, eine Pfanne mit etwas Öl / Bratfett darin erhitzen (Kokofett ist besonders hitzebeständig und daher auch gesünder als herkömmliche Bratfette). Den Tofu darin scharf anbraten und mit den arabischen Gewürzen, Pfeffer und Salz abschmecken.

 

Dann alle Zuaten einer einer Schüssel miteinander vermegen. Der Salat kann dann immer noch individuell abgeschmeckt werden, zum Beispiel mit etwas Zitronensaft, Sesamöl oder anderen Gewürzen eurer Wahl. Zum Servieren könnt ihr den Salat nochmals mit frischen Kräutern und ein paar Spritzern Balsamico-Creme garnieren.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0