Sommerlicher Quinoa Salat

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2 rote Paprika
  • 1 Schälchen Cocktailtomaten
  • 1 1/2 Romana-Herzen
  • 300g Quinoa
  • Pfeffer, Salz, Curry, orientalische Würzmischung
  • 1 Rolle Ziegenkäse

Quinoa nach Packungsanleitung zubereiten (meist 1 Teil Quinoa mit 2 Teilen Wasser aufgießen und 15min sieden lassen). Den Quinoa sobald er zu sieden beginnt, regelmäßig umrühren damit er das Wasser gut aufnehmen kann. Nachdem der Quinoa nach ca. 15min das Wasser aufgesaugt hat, von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen.

 

Parallel dazu die Paprika, Tomaten, glatte Petersilie und die Romana-Herzen waschen und klein schneiden. Mir schmeckt es besonders gut wenn ich den Salat in mundgerechte Streifen schneide, dann lässt er sich gut mit dem Rest vermengen. Nun kann der abgekühlte Quinoa gewürzt werden, ich habe ihn mit Pfeffer, Salz etwas Curry und Schuhbecks Sexgewürz abgeschmeckt. Das “Sexgewürz'' hat übrigens weniger mit seiner Bezeichnung zu tun, sondern vielmehr mit einer leckeren arabischen Gewürzmischung, die ich für nahezu alles verwende, da sie den Speisen den letzten Schliff gibt. Anschließend vermengt ihr alle Zutaten in einer großen Schüssel.

 

Zuletzt den Ziegenkäse in 3 cm dicke Scheiben schneiden und in der Pfanne scharf anbraten und ebenfalls würzen. Anschließend kurz bei 180 °C (Grillfunktion) in den Ofen stellen damit er schön gratiniert. Nach circa 5 min könnt ihr ihn herausnehmen und auf dem Salat anrichten.

 

Falls ihr noch ein paar frische Gartenkräuter habt, machen diese sich auch schön als Garnitur auf dem orientalisch angehauchten Salat.

Quinoa Salat

Kommentar schreiben

Kommentare: 0