diy-deko-ideen quick & easy

Es ist mal wieder Zeit für ein paar kreative und besonders fixe DIY-Ideen. Ich habe euch drei sommerliche DIY-Anleitungen zusammengestellt und hoffe das ihr ebenfalls mit viel Tatendrang und Ideenreichtum in den Sommer startet. Die DIY-Ideen sind besonders einfach & schnell nachzumachen und benötigen nur wenige Hilfsmittel. Da ihr für jedes dieser DIY’s auch „alte“ Materialien verwenden könnt, kann man an dieser Stelle fast schon das Trendwort "Upcycling" bemühen – sprich aus einem altem, unbenutzten Teil wird etwas Neues und Sinnvolles.

Meine Hilfsmittel und Zutaten für diese Ideen habe ich übrigens alle bei Xenos gefunden. Dort gibt es eine gute und preisgünstige Auswahl an Hobby-Bedarf und Schreibtischzubehör.

DIY Blumenvase aus einer Blechdose


DIY Blumenvase
  • Blechdose
  • Geschenkbänder/Stoffbänder
  • Doppelseitiges Klebeband


Zunächst den Inhalt der Dose auf möglichst sinnvolle Weise entsorgen – denn Lebensmittel wegzuschmeißen ist kein Kavaliersdelikt. Dann die Dose ausspülen und im heißen Wasser einweichen, damit sich das Etikett rückstandslos entfernen lässt.

Nun die Stoffbänder oder das Geschenkband auf den Umfang der Dose zuschneiden. Man legt die Bänder nun um die Mitte der Dose und klebt sie anschließend, mit dem doppelseitigen Klebeband, an einer Stelle unauffällig fest.

DIY aus alten Negativen


DIY aus negativen Filmen
  • Zelluloidstreifen/Negative
  • Tesafilm
  • Bilderrahmen


Ja ja, Früher war alles besser. Da hatte man seine Fotos noch auf Papier und somit auch des Öfteren mal in der Hand. Heute verstauben die unzähligen Schnappschüsse auf der Festplatte und niemand bekommt sie mehr zu Gesicht. So geht es jedenfalls
mir des Öfteren.

Glücklicherweise habe ich noch zahlreiche Überbleibsel aus der Zeit meiner Mutter, die ihre Jugend noch auf Zelluloidstreifen bannte. Diese Negative kommen auf weißem Untergrund erstaunlich gut zur Geltung (vorausgesetzt das Motiv ist ausreichend gut belichtet).

Kramt also die alten Negative vom Dachboden, aus dem Keller oder aus Mamas oder Papas Schatzkiste und ordnet diese auf der Größe eueres Bilderrahmens an. Dann fixiert ihr diese am Rand mit etwas Tesafilm und fügt sie in den Rahmen ein.

Somit bekommen die Rohaufnahmen einen gänzlich neuen Look und werden durch die Präsentation im Bilderrahmen zum einzigartigen Hingucker.

DIY Schmuckdose mit Nagellack verzieren


DIY Schmuckdose
  • Dose (aus Holz)
  • Verschiedene Nagellacke
  • Wasser
  • Schüssel
  • Zahnstocher
  • Klarlack-Spray


Füllt eine große Schüssel mit Wasser und leert die Nagellacke hinein. Der Lack schwimmt auf der Oberfläche – vermischt die unterschiedlichen Lacke vorsichtig mit dem Zahnstocher. Nun taucht ihr den Deckel der Dose in das Gemisch. Der Nagellack legt sich wie eine Haut auf die Außenseite der Dose.

Diesen Schritt wiederholt ihr mit dem anderen Teil der Dose. Eventuell müsst ihr erneut etwas Nagellack in das Wasser geben. Das Ganze sollte nun mindestens eine halbe Stunde trocknen. Abschließend könnt ihr noch etwas Klarlack-Spray darüber geben um das Muster auf der Dose zu fixieren.

Wie ihr seht habe ich mich für sommerliche Lack-Farben entschieden: Türkis, Pink & Gold.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0